Bucephalandra Magnum Blue

Ab 8,99 

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mengenrabatt:

Anzahl Preis
1 9,99 
3 9,49 
5+ 8,99 
x

Informationen zur Bucephalandra Magnum Blue

Die Bucephalandra Magnum Blue macht ihrem Namen alle Ehre. Die Blaufärbung ist sehr intensiv und geht unter starker Beleuchtung auch deutlich in lila über. Bei sehr schwacher Beleuchtung werden die Blätter interessanterweise orange, was absolut etwas besonderes und gerade schwach beleuchteten Aquarien als helles Element optisch von Nutzen sein kann. Durch ihre geringe Blattgröße von gerade einmal 3 cm Länge und 2 cm Breite eignet sie sich hervorragend für Nano-Aquarien. Die Magnum Blue macht vor allem als Büschel einiges her. Gut vorstellbar ist eine Platzierung am Fuße einer Wurzel oder zwischen 2 großen Steinen. Auch am Rande eines Sandwegs gibt sie sicherlich eine gute Figur ab.

Abgabemenge: Eine Pflanze mit mindestens 3 Blättern (je nach Wuchsform und -laune der Pflanzen natürlich auch gerne mit mehreren Blättern).

 

Beschreibung der Bucephalandra Magnum Blue

Die Bucephalandra Magnum Blue ist eine beliebte Wasserpflanze unter Aquarienliebhabern. Sie ist eine langsam wachsende Pflanze, die zur Familie der Araceae gehört und auf Borneo beheimatet ist. Die Pflanze wächst häufig auf Felsen, Flussufern und untergetauchtem Holz in den Süßwasserflüssen und -bächen der Region Borneo.

Aussehen

Die Bucephalandra Magnum Blue ist eine kleine, langsam wachsende Pflanze, die bis zu 5 cm hoch werden kann. Sie hat ein kompaktes und dichtes Wachstumsmuster, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für das Aquascaping macht. Die Blätter der Pflanze sind dick und robust und haben typischerweise eine dunkele Farbe. Wenn die Pflanze jedoch reift, können die Blätter eine blaue oder violette Färbung entwickeln, woher der Name „Magnum Blue“ stammt. Die Pflanze produziert auch kleine, weiße Blüten, die an dünnen Stielen unter und über der Wasseroberfläche wachsen.

Pflegebedarf

Die Magnum Blue ist eine relativ pflegeleichte Pflanze, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Aquarianer geeignet ist. Die Pflanze bevorzugt eine mäßige Wasserführung und einen pH-Wert von 5,0 bis 7,5. Sie gedeiht auch in weichem bis mittelhartem Wasser mit einem Temperaturbereich von 18 bis 26 Grad Celsius.

Vermehrung

Die Vermehrung von der Magnum Blue ist relativ unkompliziert. Die Pflanze kann sich durch die Produktion von Seitentrieben vermehren, die abgeschnitten und auf das Substrat gesetzt werden können, um eine neue Pflanze zu produzieren. Sie kann auch Samen produzieren, obwohl dies unter Aquarienbedingungen selten vorkommt.

Anwendungsbereiche

Die Bucephalandra Magnum Blue ist eine beliebte Pflanze unter Aquarienliebhabern und wird oft in Aquascaping-Designs verwendet. Ihr kompaktes Wuchsmuster und ihre einzigartige blau/violette Färbung machen sie zu einer ausgezeichneten Wahl, um Kontraste in einem Aquascape zu schaffen. Die Pflanze ist auch für ihre Fähigkeit bekannt, überschüssige Nähr- und Schadstoffe aus dem Wasser aufzunehmen, was sie zu einem wirksamen Werkzeug zur Aufrechterhaltung einer guten Wasserqualität in einem Aquarium macht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Bucephalandra Magnum Blue eine attraktive und pflegeleichte Wasserpflanze ist, die sich gut für Aquascaping-Designs eignet. Ihre einzigartige blau-violette Färbung und die Fähigkeit, überschüssige Nährstoffe aus dem Wasser aufzunehmen, machen sie zu einer beliebten Wahl bei Aquarienliebhabern. Wenn Sie nach einer pflegeleichten Pflanze suchen, die Ihrem Aquarium optische Highlights verleiht, ist die Bucephalandra Magnum Blue eine ausgezeichnete Wahl.

Steckbrief Bucephalandra

GattungBucephalandra
FamilieAraceae
VerbreitungBorneo
SchwierigkeitsgradEinfach
LichtbedarfGering. Je nach Lichtintensität verändert sich die Farbe, Wuchsform und die Größe der Blätter.
VerwendungAufsitzerpflanze (aufbinden, aufkleben, aufstecken)
WuchsgeschwindigkeitLangsam.
Zur Einordnung: Langsamer als die meisten Farne, schneller als die meisten Anubias.
VermehrungDurch Rhizhomteilung
Temperatur18 - 26 °C
pH-Wert5,0 - 7,5
Gesamthärte (GH)0 - 30 °dH
Karbonathärte (KH)0 - 10 °dH
DüngungMakro- und Mikronährstoffe sollten stets vorhanden sein. Aufgrund der langsamen Wuchsgeschwindigkeit wird allerdings nicht viel verbraucht.
Tipp: Düngung vom Nährstoffverbrauch der restlichen Bepflanzung abhängig machen.
BeckengrößeFür alle Aquarien geeignet.